Corporate News

03.09.2013 | Corporate News

Fair Value REIT-AG veräußert zwei Immobilien mit Gewinn

201

München, 3. September 2013 – Die Fair Value REIT-AG hat ein Wohn- und Geschäftshaus aus Direktbesitz in Norderstedt bei Hamburg (Kreis Segeberg) an einen Privatinvestor veräußert. Darüber hinaus hat ein Tochterunternehmen des Fair Value Konzerns eine in Altenberge (Kreis Steinfurt) gelegene Einzelhandelsimmobilie an einen ortsansässigen Privatinvestor veräußert.

 

Die Gebäude mit einer vermietbaren Gebäudefläche von insgesamt rund 2.300 qm weisen eine  Restlaufzeit der Mietverträge von jeweils rund einem Jahr auf. Die vereinbarten Kaufpreise von insgesamt 1,6 Mio. EUR liegen um 9% über den gutachterlich ermittelten Marktwerten zum 31.12.2012.

 

Frank Schaich, Vorstand der Fair Value REIT-AG, kommentiert die Veräußerungen: "Wir nutzen die aktuelle Investorennachfrage konsequent zur Optimierung unseres Immobilienportfolios in Direkt- und Beteiligungsbesitz. Die bei den jüngsten Verkäufen erzielten Preise zeigen einmal mehr, dass unsere Immobilien werthaltig und die gutachterlichen Bewertungen eher konservativ sind. Die Erlöse nutzen wir hauptsächlich zur weiteren Erhöhung unserer Eigenkapitalquote, werden freie Mittel aber auch gezielt für die Erhöhung unserer Beteiligungsquoten in einzelnen Assoziierten Unternehmen einsetzen."

 

Für den Download der PDF klicken Sie bitte hier.

2013

Corporate News Archiv

Ein REIT - mehr Rendite für Anleger

REIT steht für Real Estate Investment Trust. Das Vermögen dieser in Deutschland börsennotierten Aktiengesellschaften besteht überwiegend aus Immobilien und Beteiligungen an anderen Immobiliengesellschaften.

 

International sind REITs bereits seit vielen Jahren bewährt. Zum 1. Januar 2007 wurden sie auch in Deutschland eingeführt.

weiter lesen 

Einzelobjektinformationen