Ad-hoc Meldungen

05.11.2013 | Ad-hoc Meldung

Fair Value REIT-AG verdoppelt Dividendenprognose für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 von 0,12 € je Aktie auf 0,24 € je Aktie

213

München, 5. November 2013 – Die Fair Value REIT-AG (WKN A0MW97, ISIN DE000A0MW975) kann anlässlich der am 7. November 2013 erfolgenden Veröffentlichung des Zwischenberichtes zum 30. September 2013 über zukünftige Ergebnisverbesserungen im Einzelabschluss der AG nach HGB berichten, die sich mit sinkenden Nettozinsaufwendungen für Finanzverbindlichkeiten begründen. Vor diesem Hintergrund verdoppelt der Vorstand die Dividendenprognose für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 von bisher 0,12 € je Aktie auf 0,24 € je Aktie. Damit entspricht die voraussichtliche Dividende des Unternehmens für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 rund 40% der geplanten operativen, um Veräußerungs- und Bewertungsergebnisse bereinigten IFRS-Konzernergebnisse (FFO) statt – wie bislang – rund 20%.


Der Zwischenbericht der Fair Value REIT-AG für das 1. – 3. Quartal 2013 wird am 7. November 2013 unter www.fvreit.de in der Rubrik Finanzberichte veröffentlicht.

 

Für den Download der PDF klicken Sie bitte hier.

Alle Ad-hoc Meldungen 2022

Ein REIT - mehr Rendite für Anleger

REIT steht für Real Estate Investment Trust. Das Vermögen dieser in Deutschland börsennotierten Aktiengesellschaften besteht überwiegend aus Immobilien und Beteiligungen an anderen Immobiliengesellschaften.

 

International sind REITs bereits seit vielen Jahren bewährt. Zum 1. Januar 2007 wurden sie auch in Deutschland eingeführt.

weiter lesen 

Fair Value REIT-AG