Reducing Complexity, Improving Return.

Das Immobilienportfolio des Fair Value Konzerns ist durch Direktbesitz und Beteiligungen an einer Vielzahl von Objekten mit einer starken regionalen Diversifikation geprägt.

Zum 30. September 2016 wird ein Bestandsportfolio mit einem Marktwert von insgesamt rund 291 Mio. € gehalten.

Die Strategie beinhaltet unter Berücksichtigung der Handelsbegrenzung des REIT-Gesetzes auch gezielte Abverkäufe einzelner Bestandsimmobilien. Hierbei stehen insbesondere kleinere Objekte und nicht strategische Immobilien im Fokus. Die sukzessive Liquidation von Tochterunternehmen soll zur Einsparung beteiligungsbezogener Verwaltungskosten führen und dabei die Komplexität des Geschäftsmodells weiter reduzieren.

 

Seit Jahresbeginn 2014 haben wir unsere Portfolio-Optimierung  strategiekonform fortgesetzt und weitere, nicht mehr zum Kernbestand zählende Immobilien veräußert. Neben der Vollkonsolidierung sämtlicher Beteiligungen haben wir dadurch das Geschäftsmodell unserer Gesellschaft wesentlich transparenter gestaltet und auch die Attraktivität der  Fair-Value-Aktie am Kapitalmarkt erhöht.

Aktienkurs